Home

Für Singles / Paare       Für Männer        

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

Bitte die Hauskosten NICHT an uns überweisen - sie werden mit dem Seminarhaus abgerechnet. Hauskosten siehe jeweilige Seminarausschreibung. Zimmer bitte beim jeweiligen Seminarhaus selbst buchen.


Regeln und Rahmenbedingungen für die Frauenseminare

Den nachfolgenden Text bitte vollständig durchlesen und anschließend bestätigen.

Mit unseren Seminaren haben wir den Anspruch, Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Daher führen wir Menschen professionell an und über ihre Grenzen - mit Verantwortung und mit didaktisch-psychologisch fundierten Seminarkonzepten, die wir in 17 Jahren entwickelt haben. Die Menschen, die zu uns kommen sind immer wieder überrascht vom Tiefgang und der Dimension unserer Arbeit.

Dafür braucht es einen Schutzraum, den äußerlich unsere Seminarhäuser bieten. Inhaltlich braucht es klare Strukturen und Regeln, die von uns vorgegeben werden. Diese dienen dazu Vertrauen in der Gruppe aufzubauen und eine inhaltlich sehr tiefgehende Arbeit durchzuführen. Wir erwarten einen respektvollen und aufrichtigen Umgang miteinander, was sich auch in den Regeln spiegelt. Diese sollen auch die Intimsphäre unserer Teilnehmer schützen.

Daher setzen wir das Interesse und die Bereitschaft voraus, sich auf klare Strukturen und Regeln einzulassen. Dazu gehören:

  • Anwesenheit in allen Sessions
  • Pünktlichkeit, kein permanentes Rein- und Rauslaufen nach Belieben
  • Körperpflege und Hygiene
  • Alkohol- und Drogenverbot während des Seminars
  • Handy- und Fotoverbot im Seminarhaus
  • Einhaltung der Strukturen
  • Geheimhaltung der Informationen über andere Teilnehmer
  • Wir erwarten ehrliche Antworten beim Ausfüllen der Anmeldung


Verbindlichkeit
Wir und unser Team sind verbindlich für die Menschen da, um sie zu betreuen. Die Gruppenprozesse und Strukturen sind so konzipiert, dass wir mit der Verbindlichkeit der Teilnehmer rechnen. Selbst wenn Menschen in intensive Prozesse kommen, mit eigenen Grenzen oder Vorbehalten konfrontiert sind, bemühen wir uns um Möglichkeiten sie zu begleiten und zu integrieren. Das setzt aber eine verbindliche Haltung der Teilnehmer voraus und die Bereitschaft, am kompletten Seminarprogramm teilzunehmen. Solltest du mit dieser Ausrichtung und den grundlegenden Regeln nicht einverstanden sein oder eine eher unverbindliche offene Gruppe suchen, sind wir nicht die richtigen Seminaranbieter für dich.

Körperliche Belastbarkeit
Ein großer Teil der Übungen sind körperbezogen und basieren auf Elementen der Körperpsychotherapie, Bioenergetik, Tanz und Bewegungsübungen. In sog. aktiven Meditationen führen wir Menschen innerhalb eines therapeutischen Prozesses an körperliche Belastungsgrenzen heran. Aber auch Körperübungen und Massagen am Boden setzen eine grundlegende Fitness voraus, um lange Zeit zu sitzen oder zu knien. Wir erleben immer wieder, dass Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder auch massivem Übergewicht nicht in der Lage sind an diesen Übungen teilzunehmen. Für sie selbst, aber auch für die Gruppe bzw. die Übungspartner ist das problematisch, wenn sie in Teilen des Seminars als Zuschauer daneben sitzen. Wir setzen also eine normale körperliche Belastbarkeit und Sportlichkeit voraus, sowie ein durchschnittliches Körpergewicht – für diese Menschen sind die Übungen konzipiert und justiert. Bei Zweifeln oder Fragen bitte anrufen und nachfragen!

Intimität und Nacktheit
Speziell im Dakini Frauentraining geht es ganz zentral um die Annahme der eigenen Körperlichkeit sowie eine erweiterte und erfüllte Sexualität. Daher gehört es zum Inhalt des Frauentrainings, auch nackt zu sein und sich damit zu zeigen. Hierbei geht es darum Gefühle von Scham zu überwinden und mehr Offenheit und Freiheit im körperlichen und sexuellen Ausdruck zu erreichen. Dies geschieht immer in einer achtsamen Atmosphäre, in der jede Frau ihre eigenen Grenzen wahrnehmen, achten und gegebenenfalls auch ziehen kann. Auch hier kann im Zweifelsfall ein Gespräch mit uns Klarheit bringen.
Ich bitte dich darum, dich nur dann anzumelden, wenn du diese grundlegende Ausrichtung und die Regeln akzeptieren kannst.

pdfRegeln und Rahmenbedingungen zum Ausdrucken


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Den nachfolgenden Text bitte vollständig durchlesen und anschließend bestätigen.

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Bust & Leimbach GbR) über die Internetseite www.weiblichkeit-leben.de oder über sonstige Fernkommunikationsmittel schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Seminaren oder die Erbringung von Beratungsdienstleistungen.

(2) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Sie können ein verbindliches Vertragsangebot (Buchung) über das Online-Buchungssystem abgeben.
Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie das zur Buchung beabsichtigte Seminar oder die Beratungsdienstleistung auswählen und das Online-Buchungsformular hierfür aufrufen. Im Formular erfolgt die Eingabe Ihrer persönlichen Daten; abschließend werden hier alle Buchungsdaten als Buchungsübersicht angezeigt.

Vor Absenden der Buchung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. die Buchung abzubrechen. 
Mit dem Absenden der Buchung über die Schaltfläche "kostenpflichtig buchen" geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab.

(4) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb durch eine Reservierungsbestätigung in Textform (z.B. E-Mail). 

(5) Sollte die fällige Seminargebühr und die ggf. in der Reservierungsbestätigung angeforderten Unterlagen nicht 14 Tage nach der Anmeldung bei uns eintreffen, haben wir das Recht, den Vertrag unsererseits fristlos zu kündigen. Bei Vereinbarung einer Ratenzahlung muss jede Rate bis spätestens 14 Tage vor Beginn des Seminars bei uns gebucht werden. Ist dies nicht der Fall, entstehen Mahngebühren in Höhe von € 6,50. Erreicht uns die vollständige Zahlung einer Rate nicht vor Seminarbeginn, gibt es keinen Anspruch auf Teilnahme am jeweiligen Seminar.

(6) Die Abwicklung der Buchung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.


(7) Mit der Buchung eines Seminars wird auch ein Platz für Übernachtung und Vollpension im angegebenen Seminarhaus mitgebucht. Zimmerwünsche für die Übernachtung sind von den Teilnehmern rechtzeitig direkt beim jeweiligen Seminarhaus selbst zu buchen. Wir weisen darauf hin, dass das jeweilige Seminarhaus die Kosten für Vollpension und Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie bei kurzfristiger Abmeldung oder vorzeitigem Abbruch in Rechnung stellt.

§ 3 Leistungserbringung bei Seminaren

(1) Die Durchführung der Seminare in der in den jeweiligen Angeboten beschriebenen Form erfolgt zu den vereinbarten Terminen.

(2) Soweit besondere Regeln und Rahmenbedingungen bzw. Teilnahmebedingungen bzw. Anforderungen an den Teilnehmer bestehen, ergeben sich diese aus dem jeweiligen Angebot und werden Ihnen zusätzlich im Online-Buchungsvorgang angezeigt.

(3) Soweit die Durchführung der Seminare von der Teilnehmerzahl abhängig ist, ergibt sich die Mindest-Teilnehmerzahl aus dem jeweiligen Angebot.
Wird die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht, informieren wir Sie spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn in Textform (z.B. per E-Mail) über das Nichtstattfinden des gebuchten Seminares. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

(4) Bei Absage einer Einzel-Veranstaltung aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Seminarleiters wegen Krankheit oder aus sonstigem wichtigen Grund werden die bereits erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstattet.
Bei Veranstaltungen, die aus mehreren Veranstaltungsterminen bestehen, erfolgt bei Absage eines Termins aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Seminarleiters wegen Krankheit oder aus sonstigem wichtigen Grund die Nachholung des abgesagten Termins an einem Ersatztermin.

(5) In Zusammenhang mit der Nutzung von Seminarräumen und Objekten haben Sie die örtlich ausliegenden Hausordnungen einzuhalten. Sie müssen sich an unsere Weisungen bzw. die Weisungen des Seminarleiters halten.

(6) Sie sind verpflichtet uns bzw. den Seminarleiter vor Seminarbeginn, auf etwaige körperliche Einschränkungen oder Besonderheiten, die der Teilnahme entgegenstehen könnten, hinzuweisen.

(7) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass unsere Seminare kein Ersatz für eine medizinische oder therapeutische bzw. psychiatrische Behandlung sind. Wer sich in Therapie befindet, muss rechtzeitig mit uns und seinem Therapeuten klären, ob er an dem Seminar teilnehmen kann.

§ 4 Rücktritt / Stornierung bei Seminaren

(1) Sie können bis zu 28 Tage vor Seminarbeginn vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist kostenpflichtig. Der Rücktritt bedarf der Textform (z.B. E-Mail). Maßgeblicher Zeitpunkt zur Fristwahrung ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns. 
Weniger als 28 Tage vor Seminarbeginn ist der Rücktritt nicht mehr möglich. Im Falle einer Buchung eines Trainings mit mehreren Modulen ist weniger als 28 Tage vor Beginn des ersten gebuchten Moduls kein Rücktritt mehr möglich für alle gebuchten Module.
Bei Rücktritt wird eine Gebühr von € 100,- erhoben. Ihnen bleibt der Nachweis vorbehalten, dass uns tatsächlich kein oder ein wesentlich geringerer Aufwand entstanden ist.

(2) Im Falle der Nichtteilnahme oder teilweisen Teilnahme an dem gebuchten Seminar ist keine Rückerstattung von Seminargebühren möglich.

(3) Das gesetzliche Widerrufsrecht wird hierdurch nicht berührt, es besteht unabhängig von dem Bestehen oder Nichtbestehen dieses zusätzlichen Rücktrittsrechts.

§ 5 Leistungserbringung bei Beratungsdienstleistungen

(1) Soweit Beratungsdienstleistungen Vertragsgegenstand sind, schulden wir die sich aus dem jeweiligen Angebot ergebenden Einzelleistungen. Diese erbringen wir nach bestem Wissen und Gewissen.

(2) Sie sind zur Mitwirkung verpflichtet, soweit uns zur Erbringung der Dienstleistung weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden müssen.

(3) Die Leistungserbringung erfolgt zu den vereinbarten Terminen.

§ 6 Datenschutz

(1) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die Seminarleitung Ton - und Fotoaufnahmen für den eigenen Gebrauch macht. Die Persönlichkeitsrechte werden selbstverständlich gewahrt und Aufnahmen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung verwendet.


(2) Der Teilnehmer verleiht der LifeCreation Bust & Leimbach GbR die ausdrückliche Erlaubnis, seine persönlichen Kontaktdaten an das jeweilige Seminarhaus weiterzuleiten. Außerdem erklärt er sich bei Buchung von mehr als nur einem Modul damit einverstanden, dass seine Kontaktdaten an die anderen Teilnehmer des Trainings weiter gegeben werden.

 

§ 7 Zurückbehaltungsrecht

Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

§ 8 Rechtswahl

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.


II. Kundeninformationen 

1. Identität des Anbieters

Bust & Leimbach GbR
Gerberstr. 39
40591 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211-16751244
E-Mail: info@weiblichkeit.de


Alternative Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe der Regelung "Zustandekommen des Vertrages" unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1. Vertragssprache ist deutsch.

3.2. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Buchung über das Online-Buchungssystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Buchung bei uns werden die Buchungsdaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

3.3. Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Buchungssystems erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern können.

4. Wesentliche Merkmale der Seminare bzw. Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Seminare bzw. Dienstleistung finden sich im jeweiligen Angebot.

5. Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

5.2. Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeit, soweit im Online-Buchungsvorgang oder im jeweiligen Angebot nichts anderes ausgewiesen ist: Vorkasse per Überweisung.

5.3. Soweit im Online-Buchungsvorgang oder im jeweiligen Angebot oder in der Rechnung nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

6. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht 

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

pdfAGB.pdf zum Ausdrucken


Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bust & Leimbach GbR, Gerberstr. 39, 40591 Düsseldorf, Telefonnummer: 021116751244, E-Mail-Adresse: info@weiblichkeit.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert. 



                                                     Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Bust & Leimbach GbR, Gerberstr. 39, 40591 Düsseldorf, E-Mail-Adresse: info@weiblichkeit.de:

- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/
  die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/ erhalten am (*)

- Name des/ der Verbraucher(s)
- Anschrift des/ der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

pdfWiderrufsrecht.pdf zum Ausdrucken

Mit der Buchung erhalten wir Deine E-Mail-Adresse. Soweit du nicht widersprochen hast, nutzen wir diese für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Veranstaltungen oder Medien. Du kannst dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Mitteilung an uns widersprechen. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs findest du im Impressum. Du kannst auch den dafür vorgesehenen Link in der Werbemail nutzen. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.