fbpx

Für Singles / Paare       Für Männer        

Weiblichkeit leben

  • Wer bin ich als Frau? - Episode 25


    Versöhnung mit der Mutter

     

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


    Wer bin ich als Frau? Eine Frage, die uns spätestens ab der Jugend begleitet. Wenn unsere erwachsene Sexualität erwacht und wir vom kleinen Mädchen zur Frau heranreifen.

    Seit unserer Jugend gehen wir unbewusst mit dieser Frage zum Mann und suchen Antworten, Bestätigung und Anerkennung bei ihm.

    Vielleicht hast du auch schon gemerkt, dass wir beim Mann nicht weiter kommen bei dieser Frage. Er ist ganz anders als wir! Und daher führt uns die Suche nach unserer weiblichen Identität immer zu uns selbst oder zu unserer Mutter. Unsere Mutter ist das Wesen, mit dem mir am tiefsten und längsten verbunden sind. Es ist die erste Beziehung, die wir im Leben haben. Sie fängt schon im Mutterleib an und prägt nicht nur die Beziehung zu uns selbst, sondern auch die Beziehungen zu anderen Frauen und unsere Liebesbeziehungen.

  • Wie baue ich eine liebevolle Beziehung zu meinem Körper auf?- Episode 7

    Interview mit den Assistentinnen aus dem aktuellen Dakini Frauentraining

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Heute wartet eine ganz besondere Folge auf dich! Ich bin nämlich nicht allein, sondern mit meinen 4 Assistentinnen aus dem diesjährigen Dakini Frauentraining.

    Wir sprechen über die Themen Körper, Selbstliebe und Sexualität. Die Frauen haben sich vor einiger Zeit selbst auf den Weg gemacht und das Dakini Training absolviert.

  • Wie der Gleichmachungswahn die Erotik verdrängt- Episode 33

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Ein großer Irrtum vieler Frauen ist, die Errungenschaften des Feminismus eins zu eins auf die Sexualität zu übertragen. Gleichheit, Demokratie, Konsensbildung, Toleranz sind erhabene Werte, auf die heute niemand mehr verzichten will. Werden sie jedoch wortwörtlich ins Schlafzimmer mitgenommen, hat das ziemlich langweiligen Sex zur Folge.

    Erotik und Sexualität, ja selbst die Liebe untersteht anderen Regeln als eine politisch korrekte Gesinnung, die mit ihrem Gleichheitsanspruch jede Erotik, jedes lodernde Feuer zwischen den Geschlechtern auslöscht.

  • Wie du Erotik und Leidenschaft in deiner Beziehung aufrecht erhältst- Episode 32

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Im Honeymoon zu Beginn einer Beziehung ist die Lust auf den Partner allgegenwärtig. Du suchst die Nähe deines Partners und würdest am liebsten jede freie Sekunde mit ihm verbringen.

    Eros, das Feuer der Leidenschaft! Du brennst für den Mann, begehrst ihn, versucht ihn für dich zu gewinnen. Dein Adrenalinspiegel erhöht sich enorm, du bist beflügelt von der Aufregung und Neugierde auf den noch unbekannten Mann. Du willst ihn kennenlernen, ihn erforschen und dich selbst dabei erfahren. Eros ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Sexualität und lebt von der Fremdheit, von der Distanz. Ohne Distanz gibt es keine Anziehung.

    Stabile Partnerschaften beruhen auf Nähe, Verlässlichkeit, Berechenbarkeit, Vertrautheit. Die Liebe sucht das Gleiche, die Intimität. Ihr entwickelt gemeinsame Rituale, Gewohnheiten und Verbindlichkeiten. Auf diese Weise sichert ihr eure Liebe ab und gebt dafür einen Teil eurer Freiheit auf.

  • Wie du Intimität und Nähe in deine Beziehung bringst- Episode 31

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Worin unterscheiden sich frisch verliebte Paare von einer in die Jahre gekommenen Ehe? Frisch Verliebte erkennt man meist schon von Weitem. Die gegenseitige körperliche Anziehung ist für alle spürbar: Sie berühren sich immer wieder, halten Händchen, küssen sich häufig und tauschen auch in der Öffentlichkeit Zärtlichkeiten aus. Das Knistern ist auch für Unbeteiligte spürbar!

    Sehnst du dich nach dieser Intimität und Nähe in deiner Partnerschaft?

    Dann ist die heutige Podcastfolge genau das Richtige für dich! Du bekommst einfache Tipps, die du direkt im Alltag umsetzen kannst.

  • Wie finde ich eine Vision für mein Leben?- Episode 19

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


    Ich erlebe immer häufiger, dass Menschen eine Vision für sich und ihr Leben fehlt.

    Sie sehnen sich nach einem anderen Leben, einer erfüllten Beziehung oder einem Beruf, in dem sie vollkommen aufgehen können. Und trotzdem bleiben sie häufig in ihren alten Gewohnheiten gefangen.

    Ihnen fehlt die Ausrichtung im Leben!

  • Wie kann ich meine Weiblichkeit leben? -Episode 2

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    In diesem Podcast gehe ich zusammen mit meiner Mitarbeiterin Verena Kasper der Frage nach, „Wie kann ich meine Weiblichkeit leben?“ Und "was ist eigentlich typisch weiblich oder feminin?"

    In den letzten Jahrzehnten haben wir Frauen uns immer mehr an männlichen Vorbildern orientiert und auf diese Weise unsere feminine Seite verkümmern lassen. Wir wollen im Beruf erfolgreich sein, Karriere machen unsere Träume verwirklichen, nebenbei noch mindestens ein Kind großziehen, eine gute Mutter sein, wir wollen Zeit mit unseren Freunden verbringen und den Haushalt gut organisieren-das kann schnell überfordern, oder?

    Mir begegnen immer wieder Frauen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als sich „endlich mal wieder fallen zu lassen“. Dies ist meist auch der Beginn der Suche, nach der eigentlichen weiblichen Identität. Wer bin ich als Frau? Was macht mich in meiner Weiblichkeit aus?

    In diesem Podcast erkläre ich dir, wie du diese Fragen für dich beantworten kannst. Ich stelle dir meine Vision von Weiblichkeit vor und gebe dir Tipps, wie du deine Körperlichkeit, Weiblichkeit und Sexualität voll entwickeln kannst.

  • Wie natürlich dürfen Schwangerschaft und Geburt noch sein?- Episode 14


    Interview mit Frauenärztin Dr. med. Christel Bachmeier

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Eine Schwangerschaft ist eine Zeit der Veränderung, in der sich viele Fragen stellen - häufig ausgelöst durch unnötige Vorsorgeuntersuchungen, Überdiagnostik und schlechte Informationen. Das verunsichert die werdenden Eltern, schafft Ängste und führt zu Eingriffen, die nicht unbedingt erforderlich sind.

    Schwanger zu werden und Kinder zu bekommen ist ein natürlicher Prozess. Trotzdem ist es mittlerweile so, dass eine Geburt als unglaubliches Risiko angesehen wird. Natürliche Geburten werden immer seltener, so dass sich Fachleute bereits Sorgen machen, ob sie irgendwann ganz verschwinden.

    In der heutigen Podcastfolge habe ich Frauenärztin Dr. med. Christel Bachmeier zu Gast. Gemeinsam möchten wir euch Mut machen Verantwortung zu Übernehmen und eine selbstbestimmte Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

  • Wie profitierst du als Frau von diesem Podcast? - Episode 1

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Was wäre, wenn du deinen weiblichen Körper wirklich liebst? Wenn jedes Liebesspiel für dich ein ekstatisches Erlebnis wird? Was wäre, wenn der Gedanke an Sex deinen ganzen Körper zum Kribbeln bringt? Was wäre, wenn du dich von neuem in deinen Partner verliebst und dich für ihn begeisterst?

    Ein Traum ein Versprechen?

    In diesem Podcast möchte ich dich mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen unterstützen, diesem Traum näher zu kommen.

  • Wie reagierst du auf die Corona-Krise? - Episode 48


    Mit Bjørn Thorsten Leimbach

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


    Uns alle beschäftigen die Auswirkungen der Corona Pandemie. Persönliche Ängste, Unsicherheiten und vor allem die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen die deutlich werden.

    Ich halte es in dieser Zeit für besonders wichtig, nicht nur die Meinungen und Darstellungen der öffentlichen Medien zu konsumieren, sondern auch kritische Stimmen zu hören.

    In der heutigen Podcaastfolge bekommst du wichtige Denkanstöße und Tipps, die dir in dieser Krise Orientierung, Sicherheit und Anregungen bieten.

  • Wie verschieden dürfen mein Partner und ich sein?-Episode 34

    Jetzt abonnieren! itunes 5122x  spotify 512  youtube


     

    Je stärker die Verschmelzungsfantasien in einer Partnerschaft aktiviert werden, umso mehr identifiziert sich die Frau mit ihrem Mann. Sein Leben ist ihr Leben, und alles was er darstellt, was er tut, wirft ein Licht auf sie selbst- so meint sie. Das führt bei manchen so weit, dass alles aufeinander abgestimmt wird: Freizeit, Hobbys und Freunde gibt es nur noch in Union, Kleidung und Verhaltensweisen werden aufeinander abgestimmt.

    Die Erwartungen der Gemeinsamkeit und Intimität mit dem Partner in einer Beziehung führt dazu, dass wir uns in langen Jahren des vertrauten Miteinanders den anderen „aneignen“. Wir glauben, den anderen genau zu kennen. Wir meinen, um seine Stärken und Schwächen zu wissen, seine Gewohnheiten und die Dinge, die er mag und die er ablehnt, zu kennen.