Systemische Sexualtherapie

Ehe- und Partnerschaftsberatung

Jede Frau und jeder Mann sehnt sich nach Zärtlichkeit, liebevoller Berührung und einer erfüllten Sexualität.

Aufgrund von sexualfeindlicher Erziehung, rigidem Umgang mit Sexualität oder auch durch traumatische Erfahrungen sind viele Menschen aber im Erleben und Ausdruck ihrer Sexualität eingeschränkt. Aus therapeutischer Erfahrung zeigt sich, dass viele Krankheitsursachen und auch psychische Störungen ursächlich auf sexuelle Störungen oder Fehlentwicklungen zurück zu führen sind. Menschen, die ein für sie glückliches und befriedigendes Sexualleben führen sind weitaus weniger anfällig für Krankheiten und ertragen psychische Belastungen und Krisen besser als andere.

Da aber Menschen mit einer gehemmten, schmerzhaften oder sogar völlig unterdrückten Sexualität durchaus arbeitsfähig sind und auch ansonsten nicht unbedingt gesellschaftlich auffällig sein müssen, ist häufig von außen keine Notwendigkeit einer therapeutischen Behandlung gegeben. Auch sind sexuelle Probleme häufig verknüpft mit Scham- und Schuldgefühlen oder das Eingeständnis sexueller Schwierigkeiten wird als Einbruch des eigenen Selbstwertgefühls als Mann oder Frau empfunden und daher verheimlicht – meist sogar dem eigenen Sexualpartner gegenüber. Diese Abwehr- oder Verdrängungsstrategien führen dann oft zu erneuten psychischen Belastungen oder Problemen im sozialen Umgang.

Sexuelle Befreiung für Frauen

Bei Frauen, die Unachtsamkeit oder Verletzungen in sexuellen Begegnungen erfahren haben,
etwa durch zu schnelles Eindringen, schmerzhafte Erlebnisse oder emotionale Enttäuschungen im sexuellen Kontext, erleben sich selbst häufig als frigide oder haben
wenig Zugang zu ihrer eigenen Lust. Auch wenn Sexualität in einengenden Rollen erlebt wurde, z.B. Orgasmen vorgespielt oder dem Partner zuliebe sexuelle Kontakte eingegangen wurden, können Frauen den Kontakt zu ihrem Körper und zum eigenen sexuellen Erleben verlieren.

Sexuelle Heilung für Männer

Weitaus mehr Männer als gemeinhin bekannt ist leiden unter einer sogenannten "erektilen Dysfunktion". Dazu gehören Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen oder aufrecht zu erhalten, frühzeitiger oder aber kaum stattfindender Samenerguss. Doch dies ist nur die körperliche und offensichtliche Seite, denn dem zugrunde liegen oft unbewusste Ängste vor Versagen, innerer Stress, Verletzungen oder auch eine mangelnde Sensibilität für den eigenen Körper. Aus tantrischer Sicht ist hier der freie Fluss der sexuellen Energie blockiert. Dauerhafte (chronische) energetische Blockaden führen häufig zu Prostatabeschwerden bis hin zu Prostata- und Hodenkrebs.

Die Krebs-Todesursache Nr. 1 für Männer ist mit weitem Abstand Prostatakrebs, gefolgt von Hodenkrebs, Tendenz steil steigend, neuerdings auch vermehrt bei jungen Männern.

Einzeltermine auf Anfrage - telefonisch oder per Email.
Die Session dauert in der Regel 60 min und kostet € 150,-.

Aktuelle Termine

02.11 - 15.04.18
19. Dakini-Frauentraining: Steps 1 - 4
Plätze vorhanden
02.11 - 05.11.17
19. Dakini Frauentraining Step 1a
Plätze vorhanden
04.01 - 07.01.18
19. Dakini Frauentraining Step 1b
Plätze vorhanden
01.02 - 15.04.18
19. Dakini Frauentraining Steps 2 - 4
Plätze vorhanden
26.04 - 29.04.18
20. Dakini Frauentraining Step 1a
Plätze vorhanden
26.04 - 21.10.18
20. Dakini-Frauentraining: Steps 1 - 4
Plätze vorhanden
07.06 - 10.06.18
20. Dakini Frauentraining Step 1b
Plätze vorhanden
19.07 - 22.07.18
20. Dakini Frauentraining Steps 2 - 4
Plätze vorhanden

Konzept & Leitung

Leila 2Astrid Leila Bust
Dipl. Religionspädagogin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Tantra-Lehrerin, Systemische Paar- und Familientherapeutin in eig. Praxis, Sexualtherapeutin

Weiblichkeit leben

Weiblichkeit lebenDas neue Buch von Astrid Leila Bust jetzt lieferbar. Bestellen


"Ich möchte ein riesiges DANKE sagen für dieses Buch. Mein Leben hat dank des darin vermittelten Wissens die richtige Wendung genommen. Ein Wissen, dass ich bisher nirgendwo vermittelt bekommen hatte. Ich habe jetzt dadurch ein ganz anderes – ein tolles Lebensgefühl!!"
(Simone)

Weitere Rezensionen lesen